USA 2012 – Rundreise Planung Tag 4

Drei Wochen USA das hört sich nach einem langen Urlaub an. Dann fängt man an zu planen, und merkt wie schnell die Tage verplant sind. Wohin nach dem Grand Canyon. Klar war in Richtung Las Vegas – aber wie? Es gibt ja noch Bryce Canyon Nationalpark, den Zion Nationalpark – aber das kostet ja auch wieder Zeit.

Auch auf Empfehlungen des Amerika-Forums, haben wir uns dann dazu entschlossen, nach dem Grand Canyon, Las Vegas als nächstes Etappenziel zu planen. Auf dem Weg nach Las Vegas, wollen wir noch einen Abstecher zum Hoover Staudamm machen.

Es gilt an diesem Tag einiges an Kilometer ab zu spulen. Geplant sind es 575 km und das sieht in etwa so aus von oben:

Ziel steht – Route passt – nun wieder die Frage, wo übernachten und vor allem wie lange für Vegas einplanen? Schnell sind wir uns beide einig, daß dies für uns, erstmal die Stadt ist, welche uns am wenigsten interessiert. Okay gesehen haben muss man es – aber nicht zu lange. Wir einigen uns auf 2 Übernachtungen. Es steht uns neben dem Anreisetag, somit ein kompletter Tag in Vegas zur Verfügung. Das muss reichen, wenn nicht, dann fliegen wir später nochmal gezielt nach Vegas, sollte es uns doch umhauen und wir die Zeit als zu kurz empfinden.

Das war einfach, aber wo übernachten. Klar auf dem Strip, kennt man ja aus dem Fernseh. Aber welches Hotel? MGM Grand, Bellagio, Wynn – aber unsere gesetzte Obergrenze für eine Übernachtung – zumal wir gerade im Grand Canyon diese schon überschritten haben.

Also kein Bellagio auch kein Wynn, MGM Grand würde preislich sogar gehen, aber es liegt ein wenig weiter untem am Strip. Also weiter gesucht und was tolles gefunden – Bill’s Gamblin Hall & Saloon. Preislich klasse ca. 82,-€ gesamt. Also ca. 41,-€/Nacht und das für die Lage – perfekt.

Man kann wohl aus dem Zimmer die Wasserfontänen des Bellagio sehen. Also klasse.

Auch das Hotel sieht nett aus:

Wo ist der Haken? Ah kein eigener Pool – hm auf den ersten Blick fast ein KO-Kriterium in der Wüste Nevadas. Doch man hat Zugang zu dem, laut Beschreibung „Vegas’ Hottest Pool“ in dem ein Flamingo Hotel. Das Flamingo ist genau ein Hotel weiter als Bill’s Gamblin Hall – passt also auch.

Von oben sieht der Pool auch nett aus

Die Etappe nochmal in der Detailplanung

to be continued…

Bernd

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s