Bin ich an meinen Grenzen?

Gestern war es soweit. Neuer Trainingsplan, also neue Zeiten….

Nach den 10km in 54 Minuten, Halbmarathon unter 2 Stunden, war der nächste Plan in Steffnys großem Laufbuch, 10km in 49 Minuten und Halbmarathon in 1:49 Stunden.Aus beiden Plänen habe ich mir einen Plan „gemischt“, welchen ich bis zum Allmendlauf am 15.01.2012 laufen will.

Auf dem Plan stand eigentlich nach Ein- und Auslaufen, Intervalle 3×2000 in 10:20 Minuten, was einer Pace von 5:10 min/km entspricht. Da ich den Sprung von der Pace aus dem letzten Plan (die 2000 Meter Intervalle waren in 5:40 min/km zu laufen) zu extrem fand, dachte ich mir, ich schwäche das auf ein gesundes Mittel, also Pace von 5:25 min/km ab.

Dies habe ich auch bei den lockeren Läufen so gemacht. Doch mein Ehrgeiz hat mich bei den lockeren Läufen, bisher immer die eigentliche Pace aus dem Trainingsplan laufen lassen. Dies ging soweit eigentlich auch immer ganz gut.

Gestern dann eben die Intervalle. Erster Intervall – Pace 5:22 – okay das ging aber mehr ist echt nicht drin…zweiter Intervall 5:25 – danach total ausser Atem, das war echt hart…den dritten Intervall habe ich dann nach 1500 Meter abgebrochen – Pace bis dahin 5:29.

Das war das härteste Training bisher. Die 5:10 Intervalle sind aktuell schwer zu erreichen. Ich will aber nicht jammern. Am Angang als ich die 5:40 Intervalle auf dem Plan standen, ging es mir ähnlich. Das wird schon….jetzt ist morgen erstmal Tempolauf angesagt. Mal sehen, ob der leichter geht.

Wenigstens hatte das Wetter mitgespielt und der Nebel hatte sich pünktlich zum Trainingsbeginn verzogen und die Sonne war da.

Habt einen schönen Tag

Run Happy

ciao, Bernd

Advertisements

Ein Gedanke zu „Bin ich an meinen Grenzen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s