ruhiger Dauerlauf 65 min (75 % maxHF) – Härtetest für das REV SS Shirt

Grundlagenausdauertraining stand auf dem Trainingsplan. Nach dem Training am Montag „Tempolauf 8km,6:00 min/km (85 % maxHF)“, klingt dies eher nach einem lockeren Läufchen.

Dienstag Nachmittag bekam ich jedoch ein leichtes Kratzen im Hals und fühlte mich auch irgendwie schlapp, so daß ich befürchten musste, daß nun auch mich die Grippe erwischt hat. Auch Mittwoch morgen war es nicht wirklich besser.

Da nur ein lockerer Lauf anstand habe ich in der Mittagspause meine Trainingssachen angezogen und mich auf zum Training gemacht. Schliesslich will ich am 06. November einen Halbmarathon laufen.

Auch die kurzen Sachen aus dem Brooks Testpaket wollten noch getestet werden bevor der Herbst und Winter dies unmöglich machen. Zumindest habe ich nicht vor bei Schnee oder Kälte mit kurzen Hosen und kurzen Shirt in der Gegend rum zu joggen.

So startete ich ausgerüstet mit der ROUGE RUNNER III SHORT, dem REV SS Shirt und den Infiniti Low Cut Tab Socks auf eine 10 km Runde. Es war bewölktes Wetter, was meine Forerunner zu Beginn davon abgehalten hat, sich mit einem GPS Stellit zu verbinden.

Mit jedem Meter wurde meine gefühlte Erkältung besser und heute fühle ich mich auch schon wieder fit. So wurde es eine ruhige Runde, Sauerstoff tanken in der Mittagspause.

Aufmerksamen Lesern meines Blogs, falls es so jemanden gibt :), ist sicher aufgefallen, das ich am Montag bereits das REV SS Shirt beim Tempolauf getestet habe.

Da es warmes Wetter war, dachte ich mir, ich unterziehe das Shirt einem Härtetest und laufe einen zweiten Lauf damit. Der erste Eindruck wurde erneut bestätigt. Das Shirt ist angenehm und luftig zu tragen. Das Brooks Logo vorne auf der Brust und hinten sind reflektierend. Auf der rechten Seite ist eine Tasche mit Reisverschluss eingearbeitet. Diese ist ideal für einen mp3-Player, Schlüssel oder ein Papiertaschentuch und öffnet sich nach hinten weg. Ich habe bei meinem zweiten Lauf darin ein Papiertaschentuch gehabt und es ist nicht feucht geworden. Auch nach dem zweiten Lauf, sind keine unangenehmen Flecken auf dem weißen Shirt zu erkennen – aber keine Angst – vor dem nächsten Lauf darf es nun in die Wäsche.

Die Testberichte zu den Socken und den Shorts werde ich in einem seperaten Artikel verfassen.

Habt einen schönen Tag

Run Happy

ciao, Bernd

2 Gedanken zu „ruhiger Dauerlauf 65 min (75 % maxHF) – Härtetest für das REV SS Shirt

  1. Ist ganz sicher kein Fehler. Es entwickelt sich auch immer mehr zu meinem Lieblingsshirt. Ich habe auch eine weiße Laufcap von einem anderen Hersteller. Die kann man gerade einmal anziehen. Danach sind Flecken zu sehen und es mufft doch arg streng 🙂

  2. Das weiße Shirt steht somit schon einmal auf der Weihnachtsliste für die Familie. Ich finde es auch äußerst wichtig, dass so wenig wie möglich Geruch entsteht und dass KEINE Flecken auftreten bzw, diese leicht auszuwaschen sind.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s